Hilfe für die Ukraine

Die täglichen, schrecklichen Nachrichten vom Krieg in der Ukraine sind auch an Barbara und Gerhard Braunen nicht spurlos vorbeigegangen. Als klar war, dass die Menschen im Kriegsgebiet jede mögliche Hilfe dringend brauchen, haben die beiden nachgedacht und schnell gehandelt. In kürzester Zeit haben Sie Schlafsäcke, Decken und Verbandsmaterial gekauft und am 12. März der Feuerwehr Griesstätt übergeben, die alles in einem Sammeltransport übergeben wird.